Friedrich Nietzsches Schriften auf CDRom

 

 

Rainer Otte: Windpassagen

Motorradfahren ist eine Lebensform, die das Denken in Schwung bringt.

 

Machtwechsel 2017

Neue Köpfe, neue Regeln und der Schalck!

 
 
 

Starke Frauen jetzt im Print

Luise Kautsky (1864–1944) entwirft hier fünfzehn Portraits wichtiger Frauen der internationalen Arbeiter*innenbewegung. Der Reigen umfasst neben Rosa Luxemburg auch heute noch vertraute Namen wie Jenny Marx und Clara Zetkin. Dazu gesellen sich aus dem deutschsprachigen Raum die mittlerweile weniger bekannten Sozialistinnen Luise Zietz, Oda Olberg, Minna Kautsky, Emma Ihrer, Lenchen Demuth oder Julie Bebel. Hinzu kommen die erste dänische Ministerin Nina Bang sowie die beinahe vergessenen russischen Revolutionärinnen Anna Ingermann, Eva Broido, Wera Sassulitsch, Fruma Frumkina  und  Estovia Ragozinnikowa. Die meisten der zwischen 1814 und 1886 geborenen Persönlichkeiten kannte Luise Kautsky persönlich, mit vielen war sie eng befreundet.

weiterlesen ►

 

Das Update-Paket

Machtwechsel 2017

Neue Köpfe, neue Regeln und der Schalck!
Das Update-Paket »Machtwechsel 2017« enthält 33 neue Spielkarten als Ergänzung zum Spiel »Machtwechsel«, z.B. die Politiker Martin Schulz, Peter Altmaier, Cem Özdemir, Katja Kipping und Christian Lindner. Als neue Parteien sind die Piraten und die AfD dabei, erste dienen als Joker für alle Parteien, mit letzten kann man nur als Alleinregierung gewinnen.
Ein paar kleine Regeländerungen haben wir eingeführt, die das Spiel mit dem Zusatzpaket flüssiger spielen lassen und als neue Ereigniskarte kommt »Der Schalck« hinzu, mit dem man Politiker verkaufen kann.

 

Starke Frauen

Drittes E-Book von Luise Kautsky

Nach Rosa Luxemburg. Ein Gedenkbuch und Schulverpflegung in Europa veröffentlichen wir mit dem Band Starke Frauen nun das dritte Werk von Luise Kautsky. Es handelt sich um eine Kompilation von Einzelartikeln, die die Frau Karl Kautskys in den Jahren 1907 bis 1934 für verschiedene Tageszeitungen verfasst hat, u.a. über Clara Zetkin, Jenny Marx und Rosa Luxemburg. Zusammengestellt und eingeleitet hat das Werk der Historiker Günter Regneri.

 

Praxis und Theorie der Individualpsychologie

Das zweite E-Book von Alfred Adler

Mit Praxis und Theorie der Individualpsychologie veröffentlichen wir nun nach Sinn des Lebens das zweite E-Book des Vaters der Individualpsychologie.

 

Bonifatiusbiografie

Zweisprachiges Werk

Vita Bonifatii ist die Bonifatiusbiografie des Willibald von Mainz, die er kurz nach Bonifatius' Tod in der zweiten Hälfte das 8. Jahrhunderts verfasst hat. Wir legen das Werk hier in einer zweisprachigen E-Book-Ausgabe vor - sowohl im lateinischen Original als auch einer deutschsprachigen Übersetzung. Der dritte Abschnitt des E-Books ist eine Parallelansicht, in der beide Versionen Satz für Satz synchronisiert nebeneinander gestellt sind.